Birgit Klerch 

In ihren Werken präsentiert Birgit Klerch dem Betrachter das vermeintliche Idylle des Waldesinneren - ein klassisches Landschaftsmotiv aus dem Impressionismus.

Eine fast vergessene Parallelwelt. Die Natur als imaginärer, romantischer Rückzugsort weniger junger Menschen -gewissermaßen als Gegenentwurf zum urbanen Raum im 21 Jahrhundert.
Die Künstlerin verwendet für ihre Gemälde Vorlagen aus ihrem eigenen Fotoarchiv.


Ihren Arbeiten liegen somit reale Gegebenheiten zugrunde. Und doch lässt der persönlicher Blick der teilnehmenden Beobachterin die Szenen des Alltäglichen zu einer poetischen Größe wachsen.
Diese Art der Aufsicht erinnert mich an die Bilder der großen Paula Modesohn Becker.

Der Naivität des Jugendstills setzen die jungen Leute in Birgit Klerchs Bildern jedoch den pragmatischen
Realismus einer Generation " Wir wissen mehr ", gegenüber.

Die besondere Qualität der Malerei, die feste Komposition , die eigenwillige Lichtstimmung komplettieren das Gesamtwerk.

Birgit Klerchs Gemälde sind auf eigenartige Weise , sinnsuchend, romantisch, poetisch und real.

 

 

www.birgit-klerch.de

 

2003 Beginn des Studiums der Freien Kunst an der HfbK Hamburg,

          zuletzt in der Klasse von Prof. Werner Büttner


2005  Wechsel an die Kunstakademie Düsseldorf, in die Klasse von Prof. Markus Lüpertz

2008  Akademiebrief (Abschluß) und Meisterschülerin von Prof. Markus Lüpertz

  

 

Ausstellungen

2019     Discovery Art Fair Frankfurt

2919      Gruppenausstellung " Das kleine Format", (Kunst) Projekt Monika Ruppert, Frankfurt

2019     HUG OF LIFE -Einzelausstellung Galerie Lake , Oldenburg

2018     Festival - Märchen auf Zeit

2017      Landscape Austellung Cristine Janssen Galerie N°3 Hamburg

2016     "Lakkiville", Einzelausstellung in der Galerie No 3, Berlin

2005     "timeout", Einzelausstellung in der Averhoffstraße, Hamburg

               gefördert von Hamburg Kulturbehörde und Kreativgesellschaft Hamburg

2013    " Daheim", Ausstellung mit Uta Schotten und Wolfgang Hambrecht im Maxhaus, Düsseldorf

2013      Kuboshow, Messe für junge Kunst im Revier, Herne

2011      Kuboshow, Messe für junge Kunst im Revier, Herne

2011      Gruppenausstellung Galerie T40, "Review und Ausblick - 7 Jahre Galerie T40", Düsseldorf

2011      Ankauf "Junge Kunst im BBR", Berlin

2010      Gruppenausstellung Nachtspeicher 23 e.V.,
              „Kettle full of diamonds“

2010      Doppelausstellung Nachtspeicher 23 e.V., „Living in a box“

               Berliner Liste, fair for contemporary art 

2009      Kuboshow, Messe für junge Kunst im Revier, Herne

2009      Gruppenausstellung Galerie Frank Schlag, Essen
              "In every dreamhome a heartbreak" - (Ir)reale Raumwelten in der Malerei

2008      Kuboshow, Messe für junge Kunst im Revier, Herne

2008      Ernst & Young Kunstauktion im K20, Düsseldorf

2008      Abschlußausstellung Rundgang Akademie Düsseldorf 

2007      Gruppenausstellung, ManGallery, Lindau

© 2016

Klosterwall 13, 20095 HamburgwallKlosterwall

  • galerie_no3
  • Facebook Clean